Informationen zu aktuellen Sicherheits -und Gesundheitsstandards auf der all about automation

Kriterien und Maßnahmen zum Gesundheitsschutz auf der all about automation

24.05.2020

#TheSafestPlaceToMeet steht als Motto über unserem Schutzkonzept für die all about automation. Noch sind die konkreten Vorgaben für den Gesundheitsschutz auf Fachmessen bei den Behörden in Ausarbeitung. Wir haben für unser Veranstaltungskonzept einer regionalen Fachmesse bereits wichtige Entscheidungen für Maßnahmen zum Gesundheitsschutz auf den all about automation Messen im Herbst 2020 getroffen. Dazu gehören Maßnahmen zur Personendichte, zur Einhaltung des Mindestabstands, hohe Hygienestandards und die Nachverfolgung von Kontakten. Wir werden unser Konzept dynamisch den Vorgaben der Behörden und den sich verändernden Rahmenbedingungen anpassen und im Detail ausgestalten. 

Folgendes steht bereits fest:

  • Vollregistrierung aller Messeteilnehmer (Aussteller, Besucher, Cateringpersonal etc.) und Dokumentation des Zutritts und Verlassens der Messe. Dies ermöglicht:
    • Nachverfolgbarkeit der Kontakte
    • Aktives Management der Personenzahl auf dem Gelände

  • Einhaltung und Konzepte zur Umsetzung der allgemein gültigen Abstandsregeln und Regelungen für maximale Besucherzahlen. Unter anderem über:
    • Vergrößerte Flächen und Abstandsmarkierungen im Registrierungsbereich
    • Erhöhung der Gesamtfläche der Messe
    • Ausweitung der Networking-Bereiche
    • Vergabe von Zeitslots für Messebesucher (Tages- oder Halbtagesausweise) 
  • Hygiene- und Schutzmaßnahmen, die die zum Messezeitpunkt geltenden Bedingungen erfüllen. Dies beinhaltet unter anderem:
    • Masken und Einweghandschuhe werden bei Bedarf zur Verfügung gestellt
    • Flächendeckend aufgestellte Handdesinfektionsspender
    • Schutzvorrichtungen an allen Registrierungs-Countern und Info-Punkten
    • Umfassendes und intensives Reinigungskonzept für alle Bereiche der Messe
    • Informationsmaterial zur Hygiene-Etikette

  • Catering
    • Cateringkonzepte, die den zum Messezeitpunkt gültigen Hygiene- und Branchenstandards entsprechen (z.B. nur ToGo und verpackte Waren)
    • Ausweitung der für das Catering vorgesehenen Flächen
    • Verzicht auf Abendveranstaltungen

  • Kommunikation und Information
    • Umfassende und regelmäßige Information an alle Aussteller und Besucher über den aktuellen Planungsstand und das Schutzkonzept
    • Beschilderung und zusätzliches Personal, um die Einhaltung der Regeln zu unterstützen

Sobald die Vorgaben und Sicherheitskonzepte auch von behördlicher Seite vorliegen, werden wir diese mit unseren Planungen abgleichen und die notwendigen Genehmigungen erzielen. Wir halten Sie auf dem Laufenden. Vielen Dank für Ihr Vertrauen #TheSafestPlaceToMeet

 

Gute Neuigkeiten aus NRW: Zeichen stehen auf Durchführung

08.05.2020

Der Nordrhein-Westfalen-Plan zur Öffnung der Anti-Corona-Maßnahmen vom 06. Mai 2020 gibt ein Höchstmaß an Planungssicherheit: Fachmessen können, mit entsprechenden Schutzkonzepten, bereits ab 30. Mai 2020 wieder stattfinden.

Für die all about automation in der Messe Essen am 9. und 10. September 2020 beginnt mit dieser guten Nachricht vier Monate vor der Messe die unmittelbare Vorbereitungs- und Bewerbungsphase. Rund 150 Aussteller haben sich angemeldet und werden nach Monaten, in denen kein persönlicher Kontakt möglich war, die so wichtige direkte Interaktion mit den Kunden und Interessenten wieder aufnehmen. Das Konzept einer überschaubaren, regionalen Fachmesse wie der all about automation ist optimal geeignet, um nach dem Lockdown wieder schnell, unkompliziert, sicher und effizient mit Kunden und Kontakten direkt zu kommunizieren.

Besuchermanagement, Hygienekonzept und Abstandsregeln: Wie im Einzelhandel wird es auch für Fachmessen konzeptionelle Auflagen geben. Dem Land Nordrhein-Westfalen liegt bereits ein Strategie-Papier des Fachverbandes des deutschen Messewesens AUMA vor. Wir sind gemeinsam mit unseren Kollegen innerhalb der Easyfairs Gruppe, dem Messeplatz Essen und den Fachverbänden des Messewesens in der umfassenden Ausarbeitung eines Aktionsplans schon weit fortgeschritten. ‚The safest place to meet‘ steht als Motto über unserem Schutzkonzept für die all about automation. Wir halten Sie über die konkreten Schritte auf dem Laufenden.